Säuregrad messen

Sie können direkt im Boden den Säuregrad messen von Pflanzen mit unseren pH-Messer

Um den Säuregrad vom Boden zu kennen muss man zuerst den pH messen

Der Säuregrad (pH) des Bodens zeigt an, ob der Boden sauer, neutral oder basisch ist. Die Skala der pH-Werte des Bodens geht von 1 bis 14, wobei ein Wert von 7,0 als neutral gesehen wird, ein Wert unter 7,0 als sauer und ein Wert über 7,0 als basisch.

Das Wachstum von Pflanzen hängt ab vom pH-Wert des Bodens

Ein guter pH Wert ist sehr wichtig für die Pflanze um wichtige Nährstoffe aufnehmen zu können. Das gilt für Topfpflanzen aber auch für alle Pflanzen im Garten, Gemüsegarten und Rasen. Die meisten Pflanzen werden optimal gedeihen in einer leicht sauren Umgebung mit einem pH Wert zwischen 5,5 und 6,5. Für den Rasen gilt 7,0 als idealer Wert. Ohne die Möglichkeit Dünger aufzunehmen, kann eine Pflanze oder der Rasen also nicht gut wachsen und ein gesundes Leben leiten.

Kompostieren vom Boden ist ideal bei einem pH-Wert von 7,0

Außerdem ist der richtige pH Wert indirekt wichtig für die Mikroben im Grund. Ein pH Wert von ca. 7,0 ist ideal für das Wachstum von Bakterien die im Boden die Kompostierung fördern. Der Prozess der Kompostierung gibt Minerale und Nährstoffe  im Boden frei, die danach von der Pflanze aufgenommen werden können. Ein Wert von rund 7,0 ist auch optimal für Mikroorganismen die freien Stickstoff  in der Luft in eine für die Pflanze aufnehmbare Form umsetzen. Wenn es nötig ist um den pH Wert zu verändern, sind in spezialisierten Gartencentern besonders geeignete Produkte erhältlich. Aber zuerst der Säuregrad messen!

Sie können einfach den Säuregrad messen im Boden mit den folgenden Produkten.

Copyrights © 2017 Plantcaretools Alle Rechte vorbehalten.

X